Dummytraining_grundlagen

Dummy Training Grundlagen

Dummy Training ist ein vielseitiger und anspruchsvoller Sport, bei dem der Hund mit allen seinen Sinnen ausgelastet wird. Dabei agieren Mensch und Hund als Team, was eine tiefe Bindung zur Folge hat. Die einzelnen Teilbereiche der Dummyarbeit können sowohl beim täglichen Spaziergang als auch in kleinen Gruppen trainiert werden.
Ursprünglich kommt der Dummysport aus dem Resort der Retriever und anderer Jagdhunderassen. Doch kann jeder Hund - unabhängig von Rasse und Größe - zum Apportieren eingesetzt werden. Entscheidend hierfür ist vielmehr die freudige Zuarbeit beim Aport.
Die Basis für ein erfolgreiches Training ist ein guter Grundgehorsam. Der Hund muss im Freilauf unter Ablenkung abrufbar sein, eng am Bein im "Fuß" laufen können und auch in größerer Entfernung sitzen bleiben können. Diese Basis schaffen wir in einem Einzeltraining, bevor es dann ans arbeiten in einer Gruppe geht.

Bei diesem Grundlagen Training festigen wir die Grundgehorsamkeit und trainieren die Basis im Dummybereich. Bei diesem Einzeltraining führen wir die Teilnehmer Schritt für Schritt an das Ziel heran auch in der Gruppe arbeiten zu können.
Kursgebühr: 195€ 
Dauer: 4 Einzelstunden

Coronazeit Einzeltermine


Wenn der Inzidenzwert von NRW zwischen 50 bis 100 liegt, buchen sie sich bitte ihre Einzelstunde ein.
Voraussetzung zum einbuchen der Einzeltermine Ist ein BEREITS GEBUCHTER KURS!


  • 60 Minuten
  • 48,- EUR

Termin buchen


Freie Termine am Donnerstag, den 29.07.2021


11:00 12:15 13:30 14:45 16:00 17:15

Weitere Informationen


Zu diesem Termin sind aktuell noch keine Kundenmeinungen hinterlegt.

Sie müssen sich anmelden, um Ihre Meinung hinterlassen zu können